Wie alt ist die Stadt Xi’an? Können Sie uns einen Über blick über Xi’an geben? Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Xi’an und Umgebung? FAQ - Deutsch: China Circulation Tours
Chinarundreise - CCTS - China Reisen - Ihr zuverlässiger Reiseveranstalter in Peking

Deutsch Deutsch | English English | Español Español | italian Italiano

Über uns | Kontakt | Reservierung

China Reisen - www.cctsbeijing.com - CCTS

Wie alt ist die Stadt Xi’an? Können Sie uns einen Über blick über Xi’an geben? Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Xi’an und Umgebung?


Schon im Jahre 1134 v. Chr. verlegten König Wen und König Wu der Westlichen Zhou-Dynastie die Hauptstadt von Zhouyuan (heute Qishan und Fufeng) in Guanzhong nach dem Feng-Fluß, der 10 km südlich von der heutigen Stadt Xi’an liegt, und errichteten an den beiden Ufern des Flusses die Feng- und die Hao-Hauptstadt, um die Shang-Dynastie zu vernichten. Nach der Zerschlagung der Shang-Dynastie und Gründung der Zhou-Dynastie durch den König Wu wurde Fenghao zur ersten Hauptstadt Chinas. Damit begann Xi’ans Bedeutung als Hauptstadt. Seither sind schon über 3100 Jahre verstrichen.

Die Stadt Xi’an hat eine Fläche von 861 qkm und besteht aus sieben Bezirken: Xincheng, Beilin, Lianhu, Baqiao, Weiyang,Yanta und Yanliang. Ihrer Verwaltung unterstehen sechs Kreise: Changan. Lintong, Lantian, Zhouzhi, Huxian und Gaoling. Sie zählt insgesamt 6, 18 Mio. Einwohner, von denen 2, 876 Mio. in der Innenstadt leben. In Xi’an sind insgesamt 42 Nationalitäten vertreten, 98, 93% der Bevölkerung sind Angehörige der Han-Nationalität sowie die Mongolen über tausend Angehörige in Xi’an.

Auf der Ost-Route: das Banpo-Museum, das matristische Dorf Banpo, die Grabanlage des ersten Kaisers von China, Qin Shi Huang, die Terrakotta-Armee, die Thermalquellen Huaqing, das Huashan-Gebirge und der Xiyue-Tempel.

Auf der West-Route : das Kaiyuan-Tor aus der Tang-Dynastie, das Museum der Stadt Xiangyang, das Maoling-Grab, das Grab der kaiserlichen Konkubine Zang und der Famen-Tempel.

Auf der Nordwest-Route: Zhaoling (das Mausoleum der Tang-Kaisers Taizong) und Qianling (die Ruhestätte des Tang –Kaisers Gaozong und seiner Gemahlin Wu Zetian, der einzig wirklichen Kaiserin in der chinesischen Gescheichte).

Ferner gibt es im Norden das Grab des Gelben Kaisers und im Südosten die Fundstätte der Relikte des Lantian-Menschen.

In der Innenstadt: der Ci’en-Tempel mit der Großen Wildgans- Pagode, der Jianfu- Tempel mit der Kleinen Wildgans- Pagode, der Daxingshan- Tempel, der Qinglong- Tempel, das Baxian- Kloster, die Moschee in der Huajue- Gasse, die Stadtmauer aus der Ming- Dynastie, der Glockenturm, der Trommelturm, der Stelenwald, das Provinzmuseum, der Xingqinggong-Park, der Zoo und die Gedenkhalle für das Büro der Achten Route-Armee in Xi’an.


Zurück:Warum ist die Reise durch die Drei Yangtse- Schluchten eine der beliebtesten Reiserouten in China

Weiter: Wie wurden die Terrakottafiguren entdeckt? Wann wurde das Museum gebaut?

Zuruck

Über Uns

CCTS

CCTS ist ein erfolgreiches Online-Reisebüro für Reisedienstleistungen. Wir bieten private Reiseservices für privat Reisende, Familien und auch für Gruppen an. Wir bemühen uns stetig, unsere Webseite weiter auszubauen um ihnen die größte Auswahl an Touren in China bieten zu können. Wir garantieren Ihnen, dass Sie mit unseren führenden Dienstleistungen zufrieden sein werden. Wir heißen Sie herzlich willkommen, und wünschen Ihnen eine angenehme Reise in China.

Mitteilung

Ihren Name:

Ihr E-mail:

Ihre Meinung:


Bestätigungs-Code: Klicken Sie, um eine neue Bestätigungs-Code erhaltenGeben Sie den Bestätigungs-Code

Sie erhalten von uns innerhalb der nächsten 12 Stunden eine Antwort.

Kontakt

Wir können die Touren je nach Ihrer individuellen Wünschen nachmachen, und Ihnen innerhalb 12 Stunden ins Verbindung setzen.

  • E-mail: reisen@cctsbeijing.com
  • MSN: maozedong_xb@hotmail.com
  • Skype ID: reisenccts
  • Telefonnumber: 0086-10-85846485

Über China