Peking-Oper - Deutsch: China Circulation Tours
Chinarundreise - CCTS - China Reisen - Ihr zuverlässiger Reiseveranstalter in Peking

Deutsch Deutsch | English English | Español Español | italian Italiano

Über uns | Kontakt | Reservierung

China Reisen - www.cctsbeijing.com - CCTS

Peking-Oper


Peking-Oper_CCTS Peking-Oper
Peking-Oper Peking-Oper

Mit ihrer faszinierenden und künsterischen begleitenden Musik, Gesang und Kostüme, die Peking-Oper ist nationale Oper Chinas. Trotz des Namens ist die Peking-Oper nicht in Peking entstanden, sondern in den Provinzen Ahhui, Hubei und Shaanxi. Auf dem 80. Geburtstag des Kaisers Qianlong der Qing-Dynastie(1790) kammen die vier großen Huiban Oper Truppen nach Peking und erzielten große Erfolg. Die erfolgreichsten Theatergruppen blieben in der Hauptstadt nach der Feier. Peking-Oper hat eine 200 Jahre lange Geschichte. Die wichtigsten Melodien aus Xipi und Erhuang in Anhui und Hubei und jeweils im Laufe der Zeit, Techniken aus vielen anderen lokalen Opern wurden in der Peking Oper.

Peking-Oper ist eine Synthese aus stilisierten Aktionen, Gesang, Tanz, Musik-Dialogen, Kampfsport, Pantomime, Akrobatik und fantastischen Kostümen, um eine Geschichte oder unterschiedliche Charaktere und ihre Gefühle wie Freunde, Wut, Trauer, Glück, Überraschung und Angst zu präsentieren. In Peking Oper gibt es vier hauptsächliche Arten von Rollen: Sheng (männlich), Dan (junge Frau), Jing (bemaltes Gesicht, männlich) und Chou (Clown, männlich oder weiblich). Die Charaktere können treu oder verräterisch, schön oder hässlich, gut oder schlecht sein und ihre Abbilder werden anschaulich manifestiert.

Rolle
Die Peking Oper kennt vier Rollentypen, die sich durch Kostüme, Schminke, Kopfbedeckungen und Ähnliches unterscheiden lassen. Alle werden jedoch nochmal in Untergruppen unterteilt, sodass die Charaktereigenschaften nicht immer ganz klar zuzuordnen sind.

Sheng sind männliche Hauptrollen, die Gelehrte, Staatsleute oder Krieger darstellen. Dabei unterscheidet man nocheinmal zwischen älteren und jüngeren Sheng, sowie Sheng, die Beamte oder Gelehrte spielen und solche die Krieger spielen und deshalb über besonderes akrobatisches Geschick verfügen müssen.

Desweiteren gibt es Dan, die Frauenrollen. Auch hier gibt es weitere Unterteilungen in Frauen, die Mägde oder Edelfrauen, Mütter oder Spaßmacher spielen.
Jing sind gesonnte Bemalte-Gesichter-Rollen, welche Krieger, Helden, Beamte oder Abenteurer aber ach übernatürliche Wesen spielen.

Außerdem gibt es noch die Chou, eine Art Clown, der das Publikum zum Lachen bringen soll. Zu erkennen ist er an weiß geschminkten Augen und Nasenpartien.
Gesang und Dialog
Gesang und Dialog lassen sich in der Peking Oper kaum voneinader trennen. Sie sind eng verwoben und wiederholen sich teilweise gegenseitig. Jeder Charakter, der zum ersten mal die Bühne betritt stellt sich selbst zunächst durch einen Prolog in Versform selber vor.

Schminke
Rote Schminke steht für Mut und Aufrichtigkeit, Weiß steht für Intelliganz und Verschlagenheit, Schwarz für Durchsetzungsfähigkeit und Offenheit, Gelb für Zügellosigkeit und Brutalität, Blau für Standhaftigkeit und Kühnheit und Grün für Reizbarkeit und Unberechenbarkeit. Bei der Schminke von positiven Charakteren dominieren klare Linien, schurkische Figuren sind an ihrer unsymmetrischen Mustern zu erkennen.

Kostüme
Neben der Schminke, weißt auch das Kostüm auf Rolle, gesellschaftliche Stellung und Charakter der dargestellten Person hin. Die Kleidung orientiert sich generell an der der Ming Dynastie, ist aber auf vielfältige Weise abgewandelt wurden.
Weiterhin spielen bei Männern Form und Farbe der Bärte eine wichtige Rolle.

Musik
Die Musik der Peking-Oper ist der Platte- und Höhlung Stil. Ihre Melodie mit harmonischen Rhythmen ist elegant und angenehm für die Ohren. Die Melodie kann in zwei Gruppen unterteilt: „Xipi“ und „Erhuang“. Die Peking-Oper-Band besteht hauptsächlich aus einem Orchester- und Percussion-Band. Die häufigsten verwendeten Percussion-Instrumente beinhalten Kastagnetten, Trommeln, Glocken und Becken. Die Orchester-Instrumente sind die Erhu, Huqin, Zueqin, Sheng (Schilf Rohr), Pipa (Laute) und andere Instrumente. Die Band befinded sich normalerweise auf der linken Seite der Bühne.

Das Repertoire der Peking-Oper ist vor allem aus den Märchen der vergangenen Dynastien, wichtigen historischen Ereignissen, Kaiser, Minister und Generälen, Genies und großen Schönheiten, von der Antike bis Yao,Shun,Yu, die Frühlings- und Herbst Periode,die Zeit der Streitenden Reiche und dieQin, Han, Sui, Tang, Song, Yuan, Ming, Qing Dynastien.

Seit Mei Lanfang, der große Meister der Peking-Oper, Japan im Jahr 1919 besucht hat, ist die Peking-Oper mehr und mehr populär auf der ganzen welt geworden. Und die hat .
einen hervorragenden Beitrag zum kulturellen Austausch zwischen China und den Westen, freundlichen Verein und zur Verbesserung der Solidarität geleistet. Es lohnt sich, nach China reisen und Peking-Oper mal zu genießen.


Zurück: Kung Fu

Weiter: Hangzhou–Seide

Zuruck

Über Uns

CCTS

CCTS ist ein erfolgreiches Online-Reisebüro für Reisedienstleistungen. Wir bieten private Reiseservices für privat Reisende, Familien und auch für Gruppen an. Wir bemühen uns stetig, unsere Webseite weiter auszubauen um ihnen die größte Auswahl an Touren in China bieten zu können. Wir garantieren Ihnen, dass Sie mit unseren führenden Dienstleistungen zufrieden sein werden. Wir heißen Sie herzlich willkommen, und wünschen Ihnen eine angenehme Reise in China.

Mitteilung

Ihren Name:

Ihr E-mail:

Ihre Meinung:


Bestätigungs-Code: Klicken Sie, um eine neue Bestätigungs-Code erhaltenGeben Sie den Bestätigungs-Code

Sie erhalten von uns innerhalb der nächsten 12 Stunden eine Antwort.

Kontakt

Wir können die Touren je nach Ihrer individuellen Wünschen nachmachen, und Ihnen innerhalb 12 Stunden ins Verbindung setzen.

  • E-mail: reisen@cctsbeijing.com
  • MSN: maozedong_xb@hotmail.com
  • Skype ID: reisenccts
  • Telefonnumber: 0086-10-85846485

Über China