Kaiserpalast - Deutsch: China Circulation Tours
Chinarundreise - CCTS - China Reisen - Ihr zuverlässiger Reiseveranstalter in Peking

Deutsch Deutsch | English English | Español Español | italian Italiano

Über uns | Kontakt | Reservierung

China Reisen - www.cctsbeijing.com - CCTS

Kaiserpalast


Kaiserpalast_ccts_http:// Kaiserpalast
Kaiserpalast Kaiserpalast

Im Zentrum von Peking liegt das Stolz- und Wunderwerk des Chinas – Kaiserpalast, auch Verbotene Stadt genannt. Vor über 600 Jahre wurde sie von dem dritten Kaiser der Ming-Dynastie, Yongle, gebaut. Im Jahr 1987 wurde sie von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wie china Reisebüro erklärt ist Gugong von besondes vielen Reiser auf der Welt besucht.

Den Kaiserpalast zu besuchen ist ohne Zweifel ein lang gehegter Wunsch von vielen Menschen aus aller Welt. Reise nach China enthältet immer diese Sehenswürdigkeit.  Wenn es um diesen architektonischen Schatz geht, erinnern wir uns leicht an seine Pracht, seinen Luxus und eine Vielzahl von Geschichten über ihn, sei es aus weltschütternden politischen Wandel, sei es auch aus mysteriösen Gerüchten von den Kaiser mit Harems.

Die Verbotene Stadt bedeckt eine Fläche von mehr als 100 Hektar. Sie besteht aus 9999 Räumen und ist im Allgemeinen in zwei Bereiche gegliedert. Der vordere Teil wurde zur Staatsgeschäften verwandt, und der hintere Teil war die Wohnquartiere der Kaiser. Zwischen den hinteren Teil und dem Nordtor befindet sich noch der kaiserliche Garten. Die Dächer der mauerumgürteten „Verbotenen Stadt“ erstrahlen im imperialen Gelb, der Farbe, die dem Kaiser vorbehalten blieb. Der Palast wird von einer 10 Meter hohen Stadtmauer und einem 52 Meter breiten Wassergraben umschlossen. In solcher Umgebung verbrachten insgesamt 24 Kaiser ihre Zeit mit der Kaiserin, mit Konkubinen, Zofen und Eunuchen und verließen den Palast nur, wenn sie im Sommer der Hitze der Stadt entflohen.

Treten Sie durch das Meridian Tor ein, erscheint sofort die majestätischste Holzbauten in der Welt. Ihre Vormachtstellung und Pracht kann niemand verleugnen. Entlang der Nord-Süd-Mittelachse liegen die Halle der Höchsten Harmonie (Taihedian), die Halle Zentraler Harmonie (Zhonghedian) und die Halle zur Wahrung der Harmonie (Baohedian). Dahinter werden der Palast des Himmlischen Friedens (Qianqinggong), der Palast der Einheit und des Friedens (Jiaotaidian) und der Palast der Irdischen Ruhe (Kunninggong) gestaltet. Außer diesem „Visual Impact“ soll man die herrliche architektonische Kunst nicht verpassen. Jeder winzige Bruchteil der Gebäuden zeichnet sich die wunderbare Phantasie und Geschicklichkeit der alten Baumeister ab.

Über fast jede alte Gebäude ist eine bewegende Geschichte überliefert, so ist der Kaiserpalast. Im nördlichsten Hof findet man heute noch einen typisch chinesischen Brunnen. Hierzu wird folgende Geschichte erzählt: Als der Hof beim Boxeraufstand im Jahr 1900 vor den anrückenden Alliierten fliehen musste, soll die de-facto Kaiserin Cixi den Eunuchen befohlen haben, die Lieblingskonkubine ihres Neffen, des Kaisers, zu beseitigen. Daraufhin soll das unglückliche Ding in dieses Brunnenloch gestoßen worden sein - offenbar ein Persönchen von feengleicher Zartheit, passt durch das schmale Loch doch gerade ein kleiner Wassereimer.

Heute ist der Palast mehr ein eindrucksvolle Museum, in dem ca. 900.000 Schätze des Palasts und der Kaiser gezeigt werden. Hier können die Touristen viele unbezahlbare, neuartige und auch unerwartete Gegenstände sehen, von kostbarem Schmuck bis zu antikem Kühlschrank, von von Meister geschafften Kunstwerken bis zu feinen Schnupftabakflasche. Jedes Objekt trägt vielleicht einmal Tragödien oder Freuden, die uns nie klar werden, darüber wir aber unsere Vorstellungskraft verwenden können, um mit der Vergangenheit zu verbinden und sich den Erfolg und den Verfall zu fühlen. Außerdem werden auch einige wertvolle Räume wie früh behalten. Der offene Bereich der Verbotenen Stadt im Jahr 2016 wird von derzeit 45,79% auf 76% ausgebaut.

Die beste fotographische Ort ist zweifellos Jingshan (Panorama-Berg), der direkt hinter dem Kaiserpalast steht. Nach man den Gipfel besteigt, bewundert er unbedingt dieses spektakuläre Werk. Niemand lässt sich den Blick des Kaiserpalastes entgehen.

Öffnungszeit:
Apr. – Okt. :08:30-16:10
Nov. – Mär. : 08:30-15:40
Einlassschluß: 1 Stunde vorher


Zurück: Hutong

Weiter:Himmelstempel

Zuruck

Über Uns

CCTS

CCTS ist ein erfolgreiches Online-Reisebüro für Reisedienstleistungen. Wir bieten private Reiseservices für privat Reisende, Familien und auch für Gruppen an. Wir bemühen uns stetig, unsere Webseite weiter auszubauen um ihnen die größte Auswahl an Touren in China bieten zu können. Wir garantieren Ihnen, dass Sie mit unseren führenden Dienstleistungen zufrieden sein werden. Wir heißen Sie herzlich willkommen, und wünschen Ihnen eine angenehme Reise in China.

Mitteilung

Ihren Name:

Ihr E-mail:

Ihre Meinung:


Bestätigungs-Code: Klicken Sie, um eine neue Bestätigungs-Code erhaltenGeben Sie den Bestätigungs-Code

Sie erhalten von uns innerhalb der nächsten 12 Stunden eine Antwort.

Kontakt

Wir können die Touren je nach Ihrer individuellen Wünschen nachmachen, und Ihnen innerhalb 12 Stunden ins Verbindung setzen.

  • E-mail: reisen@cctsbeijing.com
  • MSN: maozedong_xb@hotmail.com
  • Skype ID: reisenccts
  • Telefonnumber: 0086-10-85846485

Über China